Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #348 Antwort

    Ralf Müller

    Ich habe eine geringe Mitralklappeninsuffizienz. Muss ich ein Antibiotikum vor der Zahnarztbehandlung einnehmen?

    #357 Antwort
    Dr. Herbert Probst
    Dr. Herbert Probst

    Bei einer Klappenundichtigkeit (Klapperinsuffizienz) ist keine antibiotische Abschirmung vor einem Zahnarztbesuch erforderlich. Sollte man jedoch eine Herzklappenoperation mit künstlicher oder Bioprothese hinter sich haben, sollte vor einem zahnärztlichen Eingriff vorsorglich ein Antibiotikum ca. 2 Stunden vor dem Eingriff eingenommen werden, da bei bestimmten Eingriffen im Zahnbereich Bakterien in die Blutbahn gelangen können, was zu einer Infektion der Herzklappe führen kann, einem gefährlichen Krankheitsbild. Gegebenenfalls sprechen Sie vorher mit Ihrem Zahnarzt, Ihrem Hausarzt und/oder mit Ihrem Kardiologen

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
Antwort auf: Zahnarztbehandlung
Deine Information:





<a href="" title="" rel="" target=""> <blockquote cite=""> <code> <pre> <em> <strong> <del datetime=""> <ul> <ol start=""> <li> <img src="" border="" alt="" height="" width="">