Liebe Besucherin, lieber Besucher unserer Website,

der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten liegt uns sehr am Herzen. Zwar ist die Nutzung unserer Seite zu einem guten Teil auch ohne Angaben von personenbezogenen Daten möglich. Für die Nutzung einzelner Services unserer Seite können sich jedoch abweichende Regelungen ergeben, die in diesem Fall nachstehend gesondert erläutert werden. Sofern personenbezogene Daten (z.B. Name, Anschrift, E-Mailadresse, Telefonnummer o.ä.) erhoben werden, geschieht dies gemäß der aktuellen datenschutzrechtlichen Vorgaben.

Name und Kontaktdaten des für die Verarbeitung Verantwortlichen sowie des betrieblichen Datenschutzbeauftragte:

Diese Datenschutzerklärung, in der wir Sie über die Art, den Umfang und den Zweck der Erhebung, die Nutzung und die Verarbeitung von personenbezogenen Daten sowie Ihre Rechte informieren, gilt für die Datenverarbeitung durch den datenschutzrechtlich Verantwortlichen.

Praxis für Kardiologie und Angiologie
Arrenbergerstraße 20
42117 Wuppertal
Telefon: 0202/7395450
Fax: 0202/300144
E-Mail: praxis@kardiologie-angiologie-wuppertal.de

vertreten durch

  • Dr. med. Armin Jansen
  • Dr. med. Herbert Probst
  • Dr. med. Stefan Reisdorff
  • Michael Patriki
  • Dr. med. Annegret Langkau
  • Dr. med. Werner Nickl
  • Martin Dörner

Betriebliche Datenschutzbeauftragte ist Frau Raisa Celahmetovic, Sie ist unter der oben genannten Anschrift, zu Händen Frau Celahmetovic, bzw. unter der E- Mailadresse praxis@kardiologie-angiologie-wuppertal.de zu erreichen.

 

  1. Wozu erheben und speichern wir Ihre personenbezogenen Daten?

a) Beim Besuch unserer Website

Wenn Sie unsere Website www.kardiologie-angiologie-wuppertal.de aufrufen, werden durch den auf Ihrem Endgerät (z.B. Tablet, PC, Smartphone) zum Einsatz kommenden Browser (Programm zur Darstellung von Internetseiten) automatisch Informationen an den Server unserer Website gesendet. Diese Informationen werden zeitweilig in einer sogenannten Protokolldatei gespeichert.

Dabei handelt es sich um folgende Informationen:

  • IP-Adresse des anfragenden Rechners,
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs,
  • Name und URL der abgerufenen Datei,
  • Website, von der aus der Zugriff erfolgt,
  • verwendeter Browser und ggf. das Betriebssystem Ihres Rechners sowie der Name Ihres Access-Providers.

Diese Daten werden verarbeitet, um

  • einen reibungslosen Verbindungsaufbau der Website zu gewährleisten,
  • die komfortable Nutzung der Website zu ermöglichen,
  • unsere Systemsicherheit und Systemstabilität auswerten zu können und
  • zu weiteren verwaltungstechnischen Zwecken.

Die Ermächtigungsgrundlage zur Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S.1 f) DSGVO. Wir haben an dieser Datenverarbeitung ein berechtigtes Interesse. Dieses können Sie den oben aufgeführten Zwecken entnehmen.

 

b) Bei Kontaktaufnahme

Wir geben Ihnen die Möglichkeit, über ein Kontaktformular mit uns in Verbindung zu treten. Dabei sind Ihr Name und auch Ihre E-Mailadresse anzugeben, damit wir überprüfen können, von wem die Anfrage stammt und wir die Anfrage natürlich auch beantworten können. Wenn Sie wollen, können Sie freiwillig in den dafür vorgesehenen Feldern weitere Angaben machen.

Diese Daten dürfen wir verarbeiten, da Sie mit der Absendung des Formulars in die Verarbeitung dieser Daten freiwillig eingewilligt haben, Art. 6 Abs. 1 S. 1 a) DSGVO.

Wenn wir Ihre Anfrage erledigt haben, werden diese Daten wieder gelöscht.

Bitte berücksichtigen Sie in jedem Fall der Kontaktaufnahme durch das Internet, dass dabei immer das Risiko des Datenverlustes und der Zugriffsmöglichkeit Dritter besteht. Sofern Sie dieses Risiko ausschließen wollen, kontaktieren Sie uns bitte nicht über das Internet.

 

  1. Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte

Grundsätzlich geben wir Ihre personenbezogenen Daten, die über unsere Website erhoben werden, nicht an Dritte weiter, es sei denn, Sie willigen in diese Datenweitergabe an Dritte ausdrücklich ein, Art. 6 Abs. 1 S. 1 a) DS-GVO.

Ebenso dürfen wir personenbezogene Daten an Dritte weitergeben, wenn dies gesetzlich zulässig ist und nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 b) DS-GVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist. Dies kann etwa der Fall sein, wenn wir Ihre personenbezogenen Daten anderen Ärzten/Psychotherapeuten, Kassenärztlichen Vereinigungen, Krankenkassen, dem Medizinischen Dienst der Krankenversicherung, Ärztekammern oder privatärztlichen Verrechnungsstellen übermitteln. In letzterem Fall werden wir allerdings in jedem Fall noch einmal von Ihnen eine gesonderte schriftliche Einwilligungserklärung einholen.

Grundsätzlich sind wir auch zur Weitergabe von personenbezogener Daten an Dritte berechtigt, wenn diese Weitergabe für die Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben, Art. 6 Abs. 1 S. 1 f) DS-GVO.

Besteht für uns eine gesetzliche Verpflichtung zur Weitergabe, müssen wir diese ebenfalls erfüllen, Art. 6 Abs. 1 S. 1 c) DS-GVO.

 

  1. Cookies/Google-Analytics/Google-Maps/Vimeo

Cookies

Wir verwenden auf unserer Seite sog. Cookies zum Wiedererkennen mehrfacher Nutzung unseres Angebots, durch denselben Nutzer/Internetanschlussinhaber. Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Internet-Browser auf Ihrem Rechner ablegt und speichert. Sie dienen dazu, unseren Internetauftritt und unsere Angebote zu optimieren. Es handelt sich dabei zumeist um sog. „Session-Cookies“, die nach dem Ende Ihres Besuches wieder gelöscht werden.

Teilweise geben diese Cookies jedoch Informationen ab, um Sie automatisch wieder zu erkennen. Diese Wiedererkennung erfolgt aufgrund der in den Cookies gespeicherten IP-Adresse. Die so erlangten Informationen dienen dazu, unsere Angebote zu optimieren und Ihnen einen leichteren Zugang auf unsere Seite zu ermöglichen.

Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihres Browsers verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen unserer Website vollumfänglich nutzen können.

Einsatz von Google-Analytics mit Anonymisierungsfunktion

Wir setzen auf unserer Seite Google-Analytics, einen Webanalysedienst der Firma Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043 USA, nachfolgend „Google“ ein. Google-Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und hierdurch eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen.

Die durch diese Cookies erzeugten Informationen, beispielsweise Zeit, Ort und Häufigkeit Ihres Webseiten-Besuchs einschließlich Ihrer IP-Adresse, werden an Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Wir verwenden auf unserer Website Google-Analytics mit einer IP-Anonymisierungsfunktion. Ihre IP-Adresse wird in diesem Fall von Google schon innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt und dadurch anonymisiert.

Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung unserer Seite auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für uns zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten.

Google wird, nach eigenen Angaben, in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google in Verbindung bringen. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen unserer Website vollumfänglich nutzen können.

Des Weiteren bietet Google für die gängigsten Browser eine Deaktivierungsoption an, welche Ihnen mehr Kontrolle darüber gibt, welche Daten von Google erfasst und verarbeitet werden. Sollte Sie diese Option aktivieren, werden keine Informationen zum Website-Besuch an Google Analytics übermittelt. Die Aktivierung verhindert aber nicht, dass Informationen an uns oder an andere von uns gegebenenfalls eingesetzte Webanalyse-Services übermittelt werden. Weitere Informationen zu der von Google bereitgestellten Deaktivierungsoption sowie zu der Aktivierung dieser Option, erhalten Sie über nachfolgenden Link: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

Einsatz von Google-Maps

Wir setzen auf unserer Seite die Komponente „Google Maps“ der Firma Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043 USA, nachfolgend „Google“, ein.

Bei jedem einzelnen Aufruf der Komponente „Google Maps“ wird von Google ein Cookie gesetzt, um bei der Anzeige der Seite, auf der die Komponente „Google Maps“ integriert ist, Nutzereinstellungen und -daten zu verarbeiten. Dieses Cookie wird im Regelfall nicht durch das Schließen des Browsers gelöscht, sondern läuft nach einer bestimmten Zeit ab, soweit es nicht von Ihnen zuvor manuell gelöscht wird.

Wenn Sie mit dieser Verarbeitung Ihrer Daten nicht einverstanden sind, so besteht die Möglichkeit, den Service von „Google Maps“ zu deaktivieren und auf diesem Weg die Übertragung von Daten an Google zu verhindern. Dazu müssen Sie die Java-Script-Funktion in Ihrem Browser deaktivieren. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall die „Google Maps“ nicht oder nur eingeschränkt nutzen können.

Die Nutzung von „Google Maps“ und der über „Google Maps“ erlangten Informationen erfolgt gemäß den Google-Nutzungsbedingungen

http://www.google.de/intl/de/policies/terms/regional.html

sowie der zusätzlichen Geschäftsbedingungen für „Google Maps“

https://www.google.com/intl/de_de/help/terms_maps.html

 

Einsatz von Vimeo-Komponenten

Wir setzen auf unserer Seite Komponenten des Anbieters Vimeo ein. Vimeo ist ein Service der Vimeo LCC, 555 West 18th Street, New York, New York 10011, USA. Bei jedem einzelnen Abruf unserer Webseite, die mit einer solchen Komponente ausgestattet ist, veranlasst diese Komponente, dass der von Ihnen verwendete Browser eine entsprechende Darstellung der Komponente von Vimeo herunterlädt. Wenn Sie unsere Seite aufrufen und währenddessen bei Vimeo eingeloggt sind, erkennt Vimeo durch die von der Komponente gesammelten Informationen, welche konkrete Seite Sie besuchen und ordnet diese Informationen Ihrem persönlichen Account bei Vimeo zu. Klicken Sie z.B. den „Play“-Button an oder geben Sie entsprechende Kommentare ab, werden diese Informationen an Ihr persönliches Benutzerkonto bei Vimeo übermittelt und dort gespeichert. Darüber hinaus wird die Information, dass Sie unsere Seite besucht haben, an Vimeo weitergegeben. Dies geschieht unabhängig davon, ob Sie z.B. die Komponente anklicken/Kommentare abgeben oder nicht.

 

Wenn Sie diese Übermittlung und Speicherung von Daten über Sie und Ihr Verhalten auf unserer Webseite durch Vimeo unterbinden wollen, müssen Sie sich bei Vimeo ausloggen und zwar bevor Sie unsere Seite besuchen. Die Datenschutzhinweise von Vimeo geben hierzu nähere Informationen, insbesondere zur Erhebung und Nutzung der Daten durch Vimeo: https://vimeo.com/privacy

 

  1. Ihre Rechte

Im Zusammenhang mit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten haben Sie als betroffene Person folgende Rechte:

  1. Sie können nach Art. 15 DS-GVO von uns die Auskunft über die Sie betreffenden personenbezogenen Daten verlangen. Dieses Auskunftsrecht umfasst z.B. Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft Ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten.
  2. Wenn wir personenbezogene Daten unrichtig oder unvollständig gespeichert haben, können Sie gemäß Art. 16 DS-GVO unverzüglich die Berichtigung bzw. Vervollständigung verlangen.
  3. Nach Art. 17 DS-GVO haben Sie das Recht, von uns zu verlangen, dass Sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden, wenn die Verarbeitung dieser Daten nicht zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information erforderlich ist, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erfolgt, aus Gründen des öffentlichen Interesses im Bereich der öffentlichen Gesundheit notwendig ist, oder insbesondere zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen unsererseits dient.
  4. Sie können von uns die Einschränkung der Verarbeitung gemäß Art. 18 DS-GVO verlangen, wenn Sie die Richtigkeit der personenbezogenen Daten bestreiten, wir die personenbezogenen Daten unrechtmäßig verarbeitet haben, Sie allerdings die Löschung nicht wünschen und statt dessen die Einschränkung der Nutzbarkeit verlangen, wir die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht langer benötigen, Sie jedoch die Daten zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen brauchen, Sie gemäß Art. 21 DS-GVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben und es noch nicht feststeht, ob die berechtigten Grunde unsererseits gegenüber Ihren Gründen überwiegen.
  5. Sie können gemäß Art. 20 DS-GVO von Ihrem Recht auf Datenübertragbarkeit Gebrauch machen. D.h., dass Sie das Recht haben, von uns zu verlangen, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Ebenso haben Sie das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen zu übermitteln oder von uns übermitteln zu lassen.
  6. Sie haben das Recht, Ihre einmal erteilte Einwilligung gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO uns gegenüber zu widerrufen. Wir dürfen dann die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen. Die Datenverarbeitung für den Zeitraum bis zum Widerruf wird nicht tangiert.
  7. Im Übrigen haben Sie das Recht, sich gemäß Art. 77 DS-GVO bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen die DS-GVO verstößt. Sie können sich dabei an die für Ihren Aufenthaltsort, Ihren Arbeitsplatz oder den Ort unseres Praxissitzes zuständige Aufsichtsbehörde wenden.

Für unseren Praxissitz ist zuständig die Landesdatenbeauftragte für den Datenschutz Nordrhein-Westfalen, Kavalleriestraße 2-4, 40213 Düsseldorf, Telefon: 0211/384240, E-Mail: poststelle@ldi.nrw.de.

 

  1. Ihr Widerspruchsrecht

Wenn wir personenbezogene Daten von Ihnen auf Grundlage berechtigter Interessen nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 f) DS-GVO verarbeiten, können Sie nach Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen, soweit sich die Gründe dafür aus Ihrer besonderen Situation ergeben.

Soweit personenbezogene Daten verarbeitet werden, um Direktwerbung zu betreiben, können Sie jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender Daten einlegen. Das Widerspruchsrecht gilt auch für sogenanntes Profiling.

Zur Ausübung Ihres Widerspruchs bzw. Widerspruchsrechts reicht die entsprechende Mitteilung per E-Mail an praxis@kardiologie-angiologie-wuppertal.de.