Alarmzeichen des Herzinfarktes

Typische Alarmzeichen des frischen Herzinfarktes sind insbesondere heftige, länger als 5 Minuten anhaltende Schmerzen und ein Engegefühl im Brustkorb, vorwiegend linksseitig, zum Teil verbunden mit Todesangst. Diese Schmerzen können in die Arme, in die Schulterblätter,in den Hals, in den Unterkiefer und in den Oberbauch ausstrahlen. Zusätzlich kann es zu Luftnot, Übelkeit, Erbrechen, Schweißausbruch und kurzer Bewußtlosigkeit kommen.

Achtung: bei Frauen stehen häufig eine plötzlich einsetzenden Luftnot, Übelkeit und Oberbauchschmerzen im Vordergrund.

Was tun? Sofort den Rettungsdienst über die Telefonnummer 112 anrufen und die Beschwerden schildern. Bis zum Eintreffen des Notarztes möglichst nicht allein bleiben. Jede Minute zählt bei der Behandlung des Herzinfarktes. Deswegen sofort handeln und nicht abwarten.

1
2
3